Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Wie ich mit dem Klettern angefangen habe


Mit ca. 8 Jahren hatte ich meinen ersten Kontakt mit Bergsteigern, auf einer Bergwanderung mit meinen Eltern im Wilden Kaiser sah ich sie weit oben in den Wänden hängen. Ich war damals so fasziniert das ich unbedingt auch, so wie sie an den Felsen hinauf klettern wollte, schon bald begann ich an jedem Felsen zu klettern.. In meinen Gedanken suchte ich Linien die mir als Kletterbar erschienen. Als ich älter wurde geriet die einstige Leidenschaft für die Berge in Vergessenheit, Skateboarding wurde mein Leben.
Ich denke es war 2005, als ich auf dem Weg nach Italien ein paar Tage meines Sommerurlaubs am Achensee verbrachte, dort bekam ich Informationen über die lokalen Klettersteige (Lamsenspitze) in die Finger, sofort kamen meine Kindheitsträume wieder in Erinnerung und die Flamme für die Berge wurde neu entfacht. Der erste Klettersteig gab mir das was ich schon lange nicht mehr in diesem Ausmaß gefühlt hatte, ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit, ein gribbeln im Bauch und eine innere Ausgeglichenheit stellte sich auf der Tour ein. An jenem Abend nach meinem ersten Klettersteig stand fest es würden weitere Steige folgen müssen.
Nach dem Urlaub wollte ich mich nicht damit abfinden lange bis zum nächsten Klettersteig warten zu müssen und entschloss mich in der Kletterhalle an einem Kletterkurs teilzunehmen. Kurz darauf fand ich heraus das eine bekannte von mir schon öfter klettern war, sie erzählte mir das es nicht weit entfernt, in Ettringen und Kottenheim Felsen gibt und das dort geklettert wird. Ich brauchte nicht lange bis ich im Auto saß, um mir das mal aus der Nähe anzusehen. Am nächsten Tag kaufte ich mir ein Seil, Kletterschuhe und einen HMS Karabiner und schnappte mir einen Kumpel (Der gute Dr. Badda) und los ging es nach Ettringen und seitdem gehe ich regelmässig klettern.

Was mich am Klettern fasziniert

Das war mein Einstieg ins Klettern und seitdem zieht mich das Klettern immer mehr in seinen Bann. Was in den 20 Jahren zuvor das Skateboarding für mich war, ist heute das Klettern, doch Klettern und Skateboarding haben einiges gemeinsam. Beim Skaten übt man an manchen Tricks Wochen, bis man sie dann endlich schafft, ebenso beim Klettern gibt es Boulder und Klettertouren die einstudiert werden müssen, jede Bewegung muss geplant und präzise ausgeführt werden. Das Gleichgewichtsgefühl ist beim Klettern, wie beim Skateboarding sehr wichtig und muss trainiert werden. Beim Skateboarding muss man wissen was man wagt und entscheiden wie weit man geht, sonst bricht man sich schnell alle Knochen, ebenso beim Klettern ist es wichtig seine Fähigkeiten und das Risiko richtig zu bewerten. Das Gefühl einen schweren Trick geschafft zu haben der auch noch stylish ausgeführt wurde ist gleich dem, wenn man eine schwere Tour oder Boulder geschafft hat. Beim Klettern trainiert man nicht nur den Körper, auch der Geist will trainiert werden. Wenn man in eine anspruchsvolle Tour einsteigt, welch man noch nicht kennt ist jeder Meter Neuland und man weiß nicht was einen erwartet, man muss sich darauf verlassen das die Kraft ausreicht und das man den richtigen Bewegungsablauf findet.


 

Eine Auswahl an Fotos, weitere findet ihr geordnet nach Gebieten auf dieser Homepage

 

Klettern ist mehr als Sport

Klettern ist mehr als Sport

Ein Auswahl an freien

Klettervideos aus dem Netz

 
 
 
 
 
 
 

 

 
Linksammlung

 

http://www.klettern.de

(Internetseite Klettermagazin)

http://www.climax-magazine.com

( Internetseite Klettermagazin)

http://www.bergsteigen.at (

(Tolle Seite mit riesieger Routendatenbank)

http://schwendau.net

(Kostenloser Kletterführer mit Topos und Knotenfiebel, Klettergebiet Zillertal Schwendau)(

http://www.thecrag.com

(Riesige Routendatenbank, Kochel und viele mehr, Topos und Zugangsbeschreibung)

http://mediadb.alpin.de

(Alpin Extra Ausgabe in .pdf Format mit Wander und Bergsteiger Touren rund um Garmisch)

http://www.softrock.de

(Topos und Skizzen aus Kochel, Karwendel, Kaiser, Spanien.....)

http://www.mymountains.de

(Viel Topos, viele Klettergebiete)

http://www.deine-berge.de/

(Riesige Datenbank, mit Touren Hütten.....)

ine-berge.de/Karte/POIs/Kategorie-1-Berge,

 

 

Ideensammlung

1) Höllentalklettersteig (Zugspitze Topo)

2) Karwendel (Speckkarrspitze Klettergarten Topo)

3) Kaisergebirge (Wildangerwandl Klettergarten Topo)

4) Kaisergebirge Predigtstuhl Nordkante (Alpin Topo)

5) Der letzte Streich (Mutterkopf Topo)

6) Engelpfeiler (Mutterkopfhütte Topo)

7) Morsbach (Klettergarten bei Kufstein Topo)

8) Klettergarten Flintsbach (Klettergarten Topo)

Wolkenhintergrund